St. ANTONY

St. ANTONY

Wortführer,  Meinungsbildner &  Teamleader Dirk Würtz möchte St Antony wieder an die Spitze führen.

Luxus der Einfachheit trifft Zeitgeist

Dirk Würtzs Aufgaben lassen sich wie folgt umreissen:
Traditonen achten, kreativ, innovatives alltägliches Handeln  und dabei wirtschaftlich agieren.

2018 wechselte er vom Rheingau nach Rheinhessen, gab dem kränkelnden VDP Weingut St. ANTONY eine neue Identität. Handarbeit kehrte ein.
Für Würtz ist das Terroir der Schlüssel zum Erfolg. Der Rote Hang ein Solitär – kein anderes Weingut besitzt so viele Parzellen an diesem Weinberg. Die Hälfte davon sind grosse Lagen. Zudem ist das Gut seit 2019 DEMETER zertifiziert.
Würtz nennt sich selbst einen „Bio-Taliban.“

Grosses Augenmerk liegt auf der Rosé Linie, seit 20 Jahren steigt der Rosé Konsum.

Dirk Würtz möchte ein lässiges Lebensgefühl vermitteln, trotz  seiner Ernsthaftigkeit bezüglich des Terroir und der 101Jährige Geschichte des Weingutes.

1758 wurde in Oberhausen die St. Antony Hütte, Wiege der Eisen-und Stahlproduktion des Ruhrgebietes gegründet. 1920 wurde verließ die erste Flasche Wein das Gut, denn der Kalk der Gegend eigente sich wunderbar für Weinanbau.
Bis 2005 gehörte das Gut des MAN AG. Unter der Leitung von Alexander Michalsky wurden Weine erzeugt, welche für die Ewigkeit sind, da müssen wir wieder hin, so Frontmen & Teamplayer Dirk Würtz.

„Niersteiner by heart“

Rosé 2020 VDP Gutswein € 7,90
Weissburgunder 2020 VDP Gutswein €7,90
Rotschiefer Riesling 2020 € 9,90
Riesling ORBEL Großes Gewächs 2019 € 19,-
Madame Brut Rosé Schaumwein € 12,50

alle Weine DEMETER zertifiziert