Markus Molitor

Markus Molitor

Nur 18 deutsche Weingüter liefern den Qualitätsstandard für die fünfte Traube des renommierten Gault&Millau Weinführers. Markus Molitor ist einer unter ihnen.

Aus der Bewertung des Gault&Millau:

„Markus Molitor ist ein Furchtloser, ein Workaholic, ein ewig Getriebener. Seine Weine strahlen die Persönlichkeit ihres Machers mit jeder Faser aus: energisch, gestanden, kompromisslos, dabei aber auch von einer großen Feinheit, Sensibilität und Harmonie. Wie kein zweiter an der Mosel spielt Molitor die Klaviatur der Rebsorten, Stile und Lagen.“

Auszug aus den Qualitätseckdaten. Weltberühmte Schiefer Steillagen an Saar und Mosel, intensive Handarbeit, alte kleinbeerige Rebstöcke, niedrigster Ertrag, Spontanvergärung mit natürlichen Hefen, monatelange Vergärung und Hefelagerung.

„Für mich Weine, die wie keine anderen ihre Heimat, ihre Lage repräsentieren, glasklar, von filigran-feminin wie das Erdener Treppchen bis über üppig mineralisch wie der Ürziger Würzgarten. Ganz großer deutscher Riesling – in seinen feinsten und differenziertesten Spielarten.“ Anja Baumgartner